BigCityBeats WORLD CLUB DOME Winter Edition 2018: Line-Up Phase 3

Neu dabei: Sebastian Ingrosso, Claptone, HUGEL, Boris Brejcha, Felix Kröcher u. v. a.

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Und die BigCityBeats WORLD CLUB DOME Winter Edition 2018 ist zweifelsohne das größte, das die deutsche Clubgeschichte im Wintermonat November in Deutschland je gesehen hat. Es werden ca. 100.000 Besucher in Düsseldorf erwartet, die aus der MERKUR SPIEL-ARENA für drei Tage und Nächte den größten Club der Welt machen.

Auch das Line-up ist in puncto Größe kaum zu übertreffen. Man darf sich eigentlich nicht die Frage stellen „Wer kommt?“, sondern „Wer kommt eigentlich nicht?“. The Chainsmokers, die ihren einzigen Gig 2018 in Deutschland auf großer Bühne spielen – sie kommen! Dimitri Vegas & Like Mike? Dabei! The Black Eyed Peas mit dem Finale ihrer Reunion. Don Diablo aus den Niederlanden, das deutsche DJ Aushängeschild, Robin Schulz: Gebucht! Der Mann mit der Schnabelmaske, Claptone? Soeben ins Line-up eingetragen! Der Mann mit der fantasievollen Clownsmaske, Boris Brejcha? Ka-Ching! Und auch das technoide Urgestein Felix „Läuft!“ Kröcher ist Part of the Game. Ebenso das französische Wunderkind des Fluffy-House-Sounds HUGEL, der es mit seinem Remix zum offiziellen Sommerhit 2018 „Bella Ciao“ bis auf Platz 2 der Deutschen Charts schaffte und gerade mit der goldenen Schallplatte ausgezeichnet wurde – wie auch der national und international erfolgreiche Minimal-Export Oliver Schories: Sie alle gesellen sich nun in die Riege der dritten Line-up-Phase.

Absolute Superstars also, die sich in Düsseldorf am 16., 17. und 18. November 2018 gegenseitig nicht nur die Regler in die Hand geben. Der Freitag – er steht ganz im Zeichen des fulminanten und bombastischen Openings. Der Samstag – er war, ist und wird immer sein: der Haupttag für alle Clubber. Somit ist am Samstag absolutes Club-Feeling angesagt. From open to close. Apropos „close“: Am Sonntag gibt es ein Closing, das alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt. Denn: Es will ja wohl gefeiert werden, wenn der größte Winter Club der Welt nach drei Tagen und Nächten für ein Jahr wieder seine Pforten schließt.

Abschied – ein gutes, aber auch trauriges Stichwort in dieser Hinsicht: Er hat mit viel Wehmut  seinen Auftritt abgesagt: Hardwell. Der 30-jährige Holländer cancelte bis auf Weiteres alle Termine, da er nach vielen Jahren des Tourens und Jetsettings der Gesundheit zu liebe erst einmal durchatmen muss. „Hut ab und Respekt vor dieser Entscheidung“, sagt das Team vom Veranstalter BigCityBeats. Aber Trübsal blasen? In tiefe Trauer verfallen? Nein. Denn mit Sebastian Ingrosso, dem Mitglied des wieder vereinten DJ- und Produzenten-Trios The Swedish House Mafia, der mit Axwell zusammen in den letzten fünf Jahren rund um den Erdball die größten Festivalbühnen rockte, konnte man einen der erfolgreichsten internationalen Acts der letzten Jahre hinzugewinnen. Sweden goes Germany – and Duesseldorf welcomes: Sebastian Ingrosso!

„Welcome to the Club“ heißt es auch für die Stage-Hosts. Nebst der riesigen Mainstage bauen mehr als 20 Floor-Partner ihre Clubs auf. Im sogenannten Club Music Circle – ein Bereich in dem Clubs um die Mainstage herum angesiedelt werden, aber immer noch innerhalb der beheizten Arena! Kein langes Warten an der Club-Kasse, kein Anstehen, um endlich reinzukommen. Nein! Im Music Circle vereint sich die nationale wie internationale Welt der besten Clubs – nur wenige Meter voneinander getrennt. Kurz mal auf der spanischen elrow-Stage zu Alan Fitzpatrick abgehen, und zehn Minuten später im BUTAN Club zu Frank Sonic abfeiern? Bei der BigCityBeats WORLD CLUB DOME Winter Edition: möglich! Hier reiht sich Club an Club. An Club. Und wenn einen dann die Lust überkommt, zu den erfolgreichsten Superstars all around the World die Arme gen Arenadach zu strecken – dann geht man einfach zur Mainstage. Sie bietet das ultimative Konzert-Erlebnis, mit Zehntausenden Besuchern, während die Clubs eher intime Atmosphäre versprühen. Clubs eben, die sich zusammen zu dem einzigarten WORLD CLUB DOME formieren.

Der Club Music Circle und die Mainstage – beides beheizte Areale in der Arena! Während der eine oder andere Clubber in den drei Jahren zuvor im Gelsenkirchener Fußballstadion noch gebibbert und gezittert hat, ist in der Düsseldorfer Arena selbst bei -20 Grad Außentemperatur drinnen gut Wetter. Gänsehaut vor Kälte bekommt hier niemand, höchstens weil Musik, Licht und Show so perfekt sind.

Die Hosting-Partner der Stages sind so breit gefächert wie das Line-up. Von EDM, Hip-Hop und Trap über Future Bass, Future House und Classics, bis hin zu Hardstyle, Techno und Trance. Von der (noch) lebenden Legende Butan über silq aus Düsseldorf, die Panama Stage aus Bonn und dem Ibiza-Live-Radio-Floor bis hin zu elrow, dem schrillsten, buntesten, abgefahrensten und größten Floor bei der BigCityBeats WORLD CLUB DOME Winter Edition 2018. elrow, ein Veranstalter aus Barcelona, der mit ausgefallenem Bühnendesign und exorbitantem Sound überzeugt. elrow, ein Veranstalter, der auf dem ganzen Globus Events organisiert und längst Kult-Status erzielt hat. elrow, welcome to the Club!

Das Line-up der DJs und Stages wächst und wächst! Tages-Tickets gibt es bereits ab 49 Euro zzgl. VVK-Gebühren, 3-Tages-Tickets bereits ab 89 Euro zzgl. VVK Gebühren unter www.worldclubdome.com. Egal ob einen Tag feiern, zwei Tage in den Clubs des Clubs und in der Mainstage Vollgas geben, oder an allen drei Tagen das große und ganze Erlebnis haben – die BigCityBeats WORLD CLUB DOME Winter Edition ist und bleibt: der größte Club der Welt. Punkt.