Die Story des BigCityBeats WORLD CLUB DOME beginnt am 09. Juni im Jahre 2013. Zum 9. Jubiläum des Radiosenders BigCityBeats wurde der „World Music Dome“ veranstaltet. Mit bereits 25.000 Besuchern und über 100 DJs und 10 Micro-Floors wurde bereits zu unterschiedlichsten Genres gefeiert.

Seit 2014 trägt der größte Club der Welt den Namen BigCityBeats WORLD CLUB DOME und darf bei der zweiten Ausgabe auf 12 Floors mit 150 DJs schon jeweils 30.000 Besucher an zwei Tagen begrüßen.

Die erste dreitägige Ausgabe des WORLD CLUB DOME fand in 2015 statt. Auf 14 Bühnen, unter anderem betrieben vom Space Ibiza und Neonsplash, feierten 100.000 Menschen an drei Tagen.

Zudem wurde ein weiteres WCD-Format ins Leben gerufen: Der BigCityBeats WORLD CLUB DOME – Winter Edition. In Kooperation mit Hardwell und Revealed-Recordings-Kollegen Kill the Buzz feierten 40.000 Menschen in einer ausverkauften Gelsenkirchener Veltins-Arena.

In 2016 fand die vierte Ausgabe des größten Clubs der Welt statt. Vom 03. bis 05. Juni feierten 120.000 Besucher mit 200 DJs. Erneuerungen wie eine Camping- und eine Pool-Area erweiterten die Club-Area.

Auch die Winter Edition fand in 2016 erneut statt und brach alle Besucher-Rekorde. Zusammen mit Dimitri Vegas und Like Mike brach BigCityBeats den Rekord für die größte DJ-Solo-Show Deutschlands mit 45.000 Zuschauern.
Zeitgleich zu diesem Erfolg wurde bekannt gegeben, dass es in 2017 einen WORLD CLUB DOME in Südkorea geben wird.

2017 schreibt eins der erfolgreichsten Jahre in der Geschichte des BigCityBeats WORLD CLUB DOME

Vom 25. bis 29. April 2017 stach das erste mal der WORLD CLUB DOME  mit der World Club Cruise in See. Mit BigCityBeats ging es ab Palma de Mallorca für 2.000 WorldClubber über Barcelona und die Partyinsel Ibiza wieder zurück in die mallorquinische Hauptstadt. Für die Reise waren 25 internationale DJ-Superstars an Bord, die auf bis zu sieben Dancefloors das Schiff zu einem schwimmenden Club machen.

Am 02., 03. und 04. Juni 2017 verwandelte BigCityBeats zum fünften Jubiläum die Commerzbank-Arena in den „größten Club der Welt“. Auf einem Dancefloor-Areal von 700.000m² spielten über 200 DJs auf 20 Bühnen. Mit spektakulären Headliner wie Hardwell, Martin Garrix, Afrojack, Dimitri Vegas & Like Mike, Robin Schulz, Marshmello, Steve Aoki, Tchami, Zedd, W&W, Solomun und Sven Väth feierten die größten Stars der House und EDM Szene mit 140.000 begeisterten Fans ein gigantisches 3-Tagesevent mit Großfeuerwerken und Lasershows. Besondere Neuheiten in 2017 waren die Skyline Stage, ein Airbus A340 VIP Club Jet, die Forest Stage im Wald, eigene BigCityBeats Hotels, Camping und vieles mehr!
Zum ersten mal fand außerdem der BigCityBeats WORLD CLUB DOME Korea vom 22. Bis 24. September in Incheon statt. Zur ersten Edition konnte BigCityBeats bereits ein ausverkauftes Munhak Stadion mit 100.000 Besuchern bieten. Auf 7 Stages konnten mehr als 200 internationale DJs gefeiert werden.

Auch die Winter Edition, in 2017 mit DJ MAG TOP 1 Martin Garrix, fand zum 3. mal statt. Mehr als 38.000 Besucher fanden in der VELTINS-Arena in Gelsenkirchen Platz, womit Martin Garrix seine größte Soloshow dutschlandweit auf dem BigCityBeats WORLD CLUB DOME – Winter Edition feierte. 

Mit dem BigCityBeats WORLD CLUB DOME- Zero Gravity baut BigCityBeats seinen Horizont in 2018 weiter aus und startete die wohl besonderste Pre-Party für den WORLD CLUB DOME – The Hollywood Edition und das erfolgreichste Jahr in der BigCityBeats WORLD CLUB DOME – Geschichte. 50 auserwählte World Clubber durften den „ersten Club in der Schwerelosigkeit“ miterleben. Zusammen mit dem DJ Duo W&W und Steve Aoki wurde der ZeroG Airbus zu einem Club umfunktioniert.
Weltweit überschlugen sich die Medien zum BigCityBeats WORLD CLUB DOME Zero Gravity. TV-Stationen wie CNN, BBC, ARD, ZDF, N-TV, Deutsche Welle, RTL, Pro7 u.v.a. sowie Tageszeitungen aus aller Welt von Daily Mail, Die Welt, El Pais, FAZ bis The Sun und viele andere Medien wie zum Beispiel Time Magazine, DJ Mag, Focus oder The Verge berichteten über das Event.

Auch der größte Club auf hoher See fand erneut mit über 30 DJs auf sieben Floors und mit 2.000 Gäste statt. Die zweite BigCityBeats WORLD CLUB CRUISE legte am 20. April ab um von Mallorca nach Marseille und Barcelona zu fahren und beendete seine Reise am 24. April auf Mallorca.

Vom 01. bis 03. Juni fand der „größte Club der Welt“ zum 6. Mal in der Commerzbank Arena in Frankfurt statt und untermauert das erfolgreichste Jahr in der Geschichte des BigCityBeats WORLD CLUB DOME. Mit 160.000 Besuchern wurde der bislang internationalste und größte WORLD CLUB DOME gefeiert. Über 20 Bühnen wurden von mehr als 200 DJs bespielt, wobei alleine auf der Mainstage ein Sound von über 1,8 Millionen Watt erbracht wurde. Besonderheiten in 2018 wurden vor allem durch das Thema „The Hollywood Edition“ geschaffen. Der Hollywood Glamour wurde vor allem durch den längsten roten Teppich geschaffen, einen Walk of Fame mit einer Timeline, welche DJs bereits beim größten Club der Welt gespielt haben, Helikopter, welche Stars und DJs einfliegen. Neuerungen waren zudem die zum ersten mal erbaute BigCityBeats Zombie-Stage, welche unter dem Thema „Hollywood Must Die“ auch die Härtesten geschockt hat, der WCD Model-Contest als auch die Bambi-Beats Aftershowparty, welche Club-Beats und Oscar-Glamour zusammentreffen. Besondere Neuheiten waren zudem die Secret-Stages, der Frankfurter Berg und die Thrill-Area.

Auch der BigCityBeats WORLD CLUB DOME Korea findet erneut im Munhak Stadion in Incheon vom 14. / 15. / 16. September 2018 statt. Neben den aktuell amtierenden TOP 3 DJs der Welt des DJ Mag UK Rankings, Martin Garrix, Dimitri Vegas & Like Mike und Armin van Buuren werden im Munhak Stadion in Incheon/Korea weitere internationale Stars wie Ferry Corsten, Flosstradamus, Jillionaire, Krewella, KSHMR, Martin Jensen, Steve Aoki, Timmy Trumpet und Valentino Khan für eine einzigartige Energie sorgen.

Drei Jahre lang lieferte die BigCityBeats WORLD CLUB DOME Winter Edition die größten DJ Solo Shows der Nummer 1 DJs der Welt. Jetzt ist die Zeit gekommen in eine neue Dimension vorzustoßen. 2018 transformiert sich die Winter Ausgabe des „größten Club der Welt“ zur ersten Tima Machine seiner Art! Am 16., 17. und 18. November wird die ESPRIT arena samt umliegender Außenbereiche in Düsseldorf zum gigantischen Club-Areal mit 20 Floors mit über 100 der besten Acts der elektronischen Musikszene.
Die „First 4“ der Winterlandschaft versprechen ein Event der Superlative und beschreiben gleichzeitig eine Zeitreise durch die verschiedenen WORLD CLUB DOME Editions: Die erste Winter Edition mit Hardwell, eine Rekord-Soloshow mit Dimitri Vegas und Like MikeMarshmello, welcher das erste mal in 2017 auf dem WORLD CLUB DOME spielte und The Chainsmokers, welche in 2018 ihren einzigen Auftritt in der zweiten Jahreshälfte in Deutschland und gleichzeitig ihren ersten WORLD CLUB DOME Auftritt auf der Winter Edition feiern werden.

Ihr dürft gespannt sein, was 2018 und 2019 sonst noch für die WORLDCLUBBER im petto haben.